Gesellschaft

Hochwasser-Wellen

Zuerst traf eine Hochwasser-Welle zahlreiche Menschen mehr oder weniger vorbereitet – wir alle kennen die tragischen Bilder der letzten Tage. Danach schwappte eine Welle der Hilfsbereitschaft, Solidarität und Spendenfreudigkeit übers Land. Eine Mischung aus Rührung und Stolz  breitet sich beim Betrachten der Bilder mit all den freiwilligen und professionellen Helfern aus, wie sie unermüdlich gegen die Wassermassen und für Hab und Gut der Betroffenen kämpfen.

Mit den aktuellen Bildern werden auch Erinnerungen an das Jahr 2002 geweckt, ...

weiterlesen...
0

Vom Schilling zum Euro zum Teuro

Die Behauptung, mit der Einführung des Euro wäre alles teurer – viel teurer – geworden, ist eine alte. Schon lange hat sich ein anfänglicher Wortwitz in den allgemeinen Sprachgebrauch eingeschlichen: Der (T)Euro. Immer wieder tauchen Preisvergleiche auf, die untermauern und uns vor Augen führen sollen, wie richtig diese Behauptung ist. Natürlich gibt es Preissteigerungen – nicht erst seit der Euro-Einführung!

Die Teuerung war mit einer Inflationsrate zwischen vier und acht Prozent in den 70er und 80er Jahren ...

weiterlesen...
4

Was tun Sie eigentlich für Ihr Land?

Viele Lebensbereiche und -situationen funktionieren aufgrund eines alten und wirkungsvollen Prinzips: Geben und Nehmen. Spielt dieses Prinzip auch bei unserem Verhältnis zum Staat eine Rolle? Was tust Du, was tun Sie, was tun wir alle für unser Österreich? Und was tut Österreich für uns? Gibt es beispielsweise Steuervorteile für Menschen, die für Österreich und/oder die Bevölkerung Besonderes leisten?

Ich bin Altenpflegerin und kümmere mich um Menschen, die sich nicht mehr um sich selbst kümmern können und niemanden haben, ...

weiterlesen...
0

Pro Wehrdienst: Österreich hat entschieden – oder doch nicht?

Ein so klares Votum für die Wehrpflicht hat mich überrascht, mehr noch die unerwartet hohe Beteiligung. Dass sich 60 Prozent für die Beibehaltung der Wehrpflicht ausgesprochen haben, freut mich zwar, gleichzeitig fürchte ich aber, dass die Verbindlichkeit dieser Befragung, die uns versprochen wurde, ganz und gar nicht „in Stein gemeisselt“ sein wird…

Einerseits deshalb, weil sich eine neue Bundesregierung nach den heurigen Nationalratswahlen nicht an die Zusagen und Versprechungen der „alten“ Bundesregierung halten muss – wieviel Versprechen ...

weiterlesen...
0

2013 – wir kommen!

Ach, ist das nicht eine wunderbare Zeit – die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr? Nicht nur, dass wir den vergangenen Weltuntergang kurz vor Weihnachten überstanden haben, keine andere Zeit im Jahr scheint die Menschen so zu bewegen, wie diese eine Woche. Plötzlich haben sich alle lieb, jeder wünscht jedem nur das Beste, der Großteil aller Unstimmigkeiten scheint begraben.

Ein Promi-Paar, das via Medien und facebook das Ende ihrer Beziehung verlautbaren ließ und mit merkwürdigen postings einen öffentlich ...

weiterlesen...
3

Eine (warme) Advent-Geschichte

Wie passend! Ausgerechnet zum ersten Adventsonntag betritt ein älterer, gebrechlicher Kandidat die Bühne der „Brieflosshow“ – er glaubt ohnehin nur an den Mindestgewinn von EUR 1.000,00 und will sich damit Heizöl kaufen.

Weil das Schicksal in der Vorweihnachtszeit ein gütiges ist, erdreht er prompt stolze EUR 50.000,00 und flüstert beim Abgang von der Bühne: „Das werden heuer warme Weihnachten…“

Eine schöne Aufforderung, sich in den kommenden Wochen nicht nur Gedanken über mehr oder weniger passende Weihnachtsgeschenke zu machen! Wir sollten – und ...

weiterlesen...
0

Das universelle Heilmittel

Wäre es nicht eine feine Sache, wenn es ein Medikament gäbe, das in allen Situationen, in denen wir uns unwohl fühlen, Abhilfe schafft? Klar! Und dieses universelle Heilmittel gibt es längst: Tabak!

Beruflicher Streß? Wir wissen nicht mehr, was wir zuerst erledigen sollen – eine Rauchpause und schon geht alles viel leichter von der Hand!

Unangenehme Situationen? Wir müssen dem Chef beichten, doch nicht bis heute Abend mit dem Entwurf fertig zu werden – zuvor eine ...

weiterlesen...
0

Meine Oma – eine weise Frau!

Wir alle haben eine – eine Großmutter. Viele durften, manche mußten, Zeit mit und bei ihr verbringen. Großmütter sind bekannt dafür, uns als Kinder mit Geschenken, selbstgemachten Gaumenfreuden und Selbstgestricktem zu überraschen und verwöhnen. OK, das Selbstgestrickte war meist nicht sooo der Renner…

Meine Oma war zudem eine weise Frau! In jeder Situation, auf jede Frage wußte sie eine passende Erklärung. Eigentlich waren es nicht bloße Erklärungen, es waren Weisheiten – universelle Lebensweisheiten, die zeitlos bis in ...

weiterlesen...
0

Wehrdienst: Verlorene Zeit für Freigeister?

Kommenden Jänner sollen Herr und Frau Österreicher darüber abstimmen, ob sie für die Beibehaltung des Wehrdienstes sind oder ein sogenanntes Berufsheer wollen. In den letzten Tagen habe ich einige Diskussionen darüber geführt. Am Ende stand meistens die Frage, nein, eher die Feststellung: Gut, beim Bundesheer lernt man Bettenmachen. Aber sonst? Verlorene Zeit!

Nun, ob ich beim Bundesheer das Bettenmachen gelernt habe, kann ich so genau nicht sagen – ich hab’s zuvor nie versucht, kann also nicht zuverlässig ...

weiterlesen...
2
Seite 2 von 2 12